Neuigkeiten

Neuigkeiten

Kurse:

Das „heiße“ Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende – draußen färbt die Welt sich bunt, es wird endlich kühler und zum Glück auch feuchter – und die kuschelige Zeit in der Werkstatt beginnt. Der Ofen wärmt uns gleich mit und die ersten weihnachtlichen Sachen (!) ziehren die Regale. Die spätherbstlichen Kurse sind allesamt ausgebucht, so dass ich für Euch heute schon die ersten Kurse für das kommende Jahr veröffentliche. Denn auch diese Kurse sind schon fleißig bebucht. Vielleicht ist das ja noch eine Weihnachtsgeschenkidee – oder man beschenkt sich selbst und geht mit neuen Vorhaben ins neue Jahr.

Folgende Kurstermine stehen ab Januar 2019 für Euch zur Auswahl:

Anfängerkurs DREDIEA0108012019,
6x Dienstag, vom 08.01.2019 bis 12.02.2019, jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr

Nur noch ein freier Platz zur Verfügung!

Anfängerkurs DREMIA0109012019,
6x Mittwoch, vom 09.01.2019 bis 13.02.2019, jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr

Nur noch ein freier Platz zur Verfügung!

Fortgeschrittenenkurs DREDOF0110012019,
6x Donnerstag, vom 10.01.2019 bis 14.02.2019, jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr

Nur noch ein freier Platz zur Verfügung!

Die folgenden Drehkurse starten am 13./14. und 15.03.2019. Hier ist die überwiegende Anzahl der Plätze noch frei!


Raku:

Am 10.11.2018 veranstalten wir unseren alljährlichen „Weihnachts-Raku-Brand“ mit Glühwein und Leckereien im schönen thüringer Land. Dafür stecke ich gerade mitten in den Vorbereitungen. Vorraussichtlich brennen wir zwei Öfen und es werden dabei hoffentlich schöne weihnachtliche Dinge – Engel…Herzen…Sterne –  zum Vorschein kommen! Lasst Euch überraschen!

Was wird Euch bei einem Rakubrand erwarten? Die geschrühten, von mir im Nachgang dekorierten und mit Rakuglasur versehenen Teile werden im Holzofen bis ca. 1000° auf „Sicht“ gebrannt. Nach dem Aufschmelzen der Glasuren entnehme ich die rotglühenden Gefäße dem Ofen mit einer langen Zange und gebe sie in eine Tonne mit Sägespänen, in dem sie nachreduzieren können. Durch das schlagartige Abkühlen reißt die Glasur in feine Craquelès. Während des Schmauchprozess in der Tonne entsteht Kohlenstoff, der in alle unglasierten Stellen eindringt und den Scherben schwarz färbt. Damit wird das für Raku typische Craquelé sichtbar. Die entstehenden Zufälligkeiten auf der Oberfläche, der Zangenabdruck oder Brandflecken sind gewünscht und machen jedes Stück zu einem Unikat.


Schnupperabende / Offene Werkstatt / Wichtelwerkstatt

Die Schnupperabende sind leider bis Ende November komplett ausgebucht. Im Dezember darf ich Euch wieder zu den Wichtelwerkstätten begrüßen.Die Schnupperabende starten dann wieder in der ersten Januarwoche 2019- wie immer freitags in den ungeraden Kalenderwochen von 19:00 bis 21:00 Uhr .

Ich würde mich freuen, Euch am Wochenende 03./04.11.2018 zur einmal im Monat stattfindenden Offenen Werkstatt, Samstag und Sonntag jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr, begrüßen zu können. Ich bitte um telefonische Voranmeldung, da der Platz in meiner Werkstatt begrenzt ist und ich dadurch die Zeiten und die Teilnehmer besser koordinieren kann. Im Dezember gibt es keine Offene Werkstatt – dafür aber die Adventskümmelei am 09.12.2018 – ein bezaubernder kleiner Markt um und in der Kümmelschänke!

Ho, ho, ho – wem fehlt noch das passende Geschenk? Da habe ich eine Idee – kommt doch in die Wichtelwerkstatt! Ab Dezember könnt Ihr in der Werkstatt – entweder in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr oder von 19:00 bis 21:Uhr – weihnachtliche Keramik fertigen. Auch Weihnachtsfeiern im kleinen Rahmen sind hier möglich. Erst Töpfern und dann noch in der Kümmelschänke Essen gehen, das ist doch eine runde Sache! Bitte nur auf telefonische Voranmeldung, damit ich die Termine koordinieren kann.

 


Themenabend:

Der kommende Themenabend findet am Montag, den 12.11.2018 von 19:00 bis 21:00 Uhr statt. Das Motto lautet: „Frau Elster – sie haben aber eine schöne Kette! – Schmuck von A bis Z“ Bei Interesse meldet Ihr Euch bitte per Mail oder telefonisch an.

Noch fünf freie Plätze!